Erstinverkehrbringer – das sind wir

Erstinverkehrbringer – das sind wir

Erstinverkehrbringer – das sind wir, die neue Verpackungsverordnung

Erstinverkehrbringer – sind wir das? Das haben wir uns bei grünepflaume gefragt, als die neue Verpackungsverordung am Anfang des Jahres Realität wurde.

Zum Glück fällt die neue Verpackungsverordung zusammen mit der Einführung unseres neuen Verpackungssystems, dass 100%ig kompostierbar ist.

Ein Jahr hat es gedauert bis wir eine kompostierbare Verpackung für unsere Pflaumen gefunden haben.

Als wir gruenepflaume ins Leben gerufen hatten, war für uns klar, dass wir so umweltfreundlich wie möglich arbeiten möchten.

In 2018 mussten wir noch mit Verbundmaterialien Vorlieb nehmen.

Die gruenepflaume muss so verpackt sein, dass Geschmack und Aussehen erhalten bleiben.

Oder muss die gruenepflaume überhaupt verpackt werden? In diversern ‚unverpackt’ Geschäften kannst du die yumplum und laxplum auch aus einem Glas in deine eigene Schüssel oder ähnlich legen.

Wenn wir die gruenepflaumen an unsere Kunden verschicken, muss eine umweltfreundliche Verpackung her.

Ende 2018 ist es uns endlich gelungen, eine durchsichtige, kompostierbare Verpackung zu finden.

Nun haben wir 100% kompotierbare Verpackungen aus Zellophan gefunden. Wir haben es selbst auf unserem Komposthaufen getestet: die Verpackungen lösen sich tatsächlich auf

Da der Kleber für den Papiersticker auf der Verpackung auch organischem Ursprungs ist, ist er ebenfalls kompostierbar.

Uns interessieren eure Meinungen zum Thema Verpackung. Lass uns wissen, ob ihr irgendwo eine coole Verpackung entdeckt habt oder welche Art von Verpackung ihr euch von uns wünscht?

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.